Kerpen Bears Cheerleader

Direkt zum Seiteninhalt
Headcoach Bianca Jäger:
         
„Wir betreiben unseren Sport mit sehr viel  Spaß und Leidenschaft, nehmen ihn aber auch ernst. Cheerleading ist ein  TEAMsport und nur als Team werden wir auch wahrgenommen. Jede von uns  trägt ihren Teil dazu bei, dass wir als Team funktionieren und uns  weiter entwickeln. Unser Teamgeist („Spirit“) beruht auf einigen  wichtigen Regeln, die wir gewissenhaft beachten.“
         
Hierzu zählen u.a.        
Eine regelmäßige Trainingsbeteiligung        
Ein angemessenes Erscheinungsbild während der Spiele        
Ein respektvoller Umgang miteinander

Training während des Winterhalbjahrs ist besonders wichtig.  In dieser Zeit erarbeiten sich die BEARETTES ihr komplettes Programm,  bestehend aus Chants, Eight Counts, Dance und Stunts. Falls Dir diese  Begriffe noch nichts sagen, ist das überhaupt nicht schlimm; es wird nur  wenige Trainingseinheiten dauern, bis Du diese Komponenten  verinnerlicht hast.    
In dieser wichtigsten Zeit des  Cheerleader-Jahres ist eine regelmäßige Trainingsbeteiligung von  entscheidender Bedeutung. Einige der o.g. Komponenten sind nur als Team  durchführbar, d.h. fehlt auch nur EIN Mitglied des Teams, sind auch alle  anderen Teammitglieder hiervon betroffen.          
An einem Aufführungtag ist zudem Ausdauer gefragt, eine ca. fünfstündige Anwesenheit ist üblich.
         
Ansonsten gilt: Sei ein Teil von uns und hab Spaß an einer der schönsten Sportarten !!!
         
Altersklassen:
       Baby BEARS ( PeeWee´s ): 5-11 Jahre
Honey BEARS ( Juniors ): 12-17 Jahre
BEARETTES ( Seniors ): ab 18 Jahre
Zurück zum Seiteninhalt